Verpasse nichts mehr mit unserer Foren App. zum AppStore

German Midweek League

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • @J' OFF,
      Das haben wir auch diskutiert.
      Darum sind wir weg von dem 50Mann MindestRoster, damit auch kleinere Clans (oder die Sister- bzw. FeederClans) mitmischen können.
      Ich denke ein 20er LineUp ist relativ easy zu stemmen.
      Wir (NLJS) werden , wenn die Bewerbung durchgeht ja zusammen mit den Saubazis an der CWL teilnehmen.
      Diesbzgl sind wir am überlegen, ob wir die GML dann gemeinsam bei uns spielen oder ob wir 2 Clans stellen.
      [center][/center]
    • Moin Zusammen,

      Hab mir gerade mal den Beitrag durchgelesen und finde ihn echt interessant.
      Habe blos die bedenken, dass das Roaster vllt etwas klein ist.
      Ich denke falls ein Clan wirklich konstant 30er Kriege machen möchte (was einige bestimmt gerne tuen würden) braucht man wohl ein Roaster von zumindest 45 Spielern (5 11er, 12 10er, 28 9er).
      Bei 40 Spielern kann es für einen 30er Krieg sehr schwer werden ein ausgeglichenes weight zu bekommen.

      Ich bin sowieso immer ein Freund davon solch ein Roaster auf mindestens 50 zu setzen um in keinem Fall einige Spieler eines Clans auszuschliessen.

      Was meint ihr dazu?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von (PeteSky91) ()

    • Wir haben die BDs von 20/25/30 bewusst so gewählt, damit auch "kleinere" Clans angesprochen werden.
      Trotzdem ist es natürlich in Ausnahmefällen möglich größere Wars zu fahren, wenn der Gegner ebenfalls zB 40 Mann stellen kann.
      Grundsätzlich sollten allerdings die vorgegebenen LineUps eingehalten werden.

      Das kann natürlich dann mit dem Gegner direkt abgesprochen werden.
      [center][/center]
    • @J' OFF: Hehe, nope, DL wird nicht mitmachen. Aus den gleichen Gründen. Fokus liegt klar auf CWL. Den zusätzlichen Invest an Orga, Angriffs-Planung und Bases könnten wir in midweek CWs nicht abbilden. Und halbe Sachen wollen wir nicht.
      Sind ehrlich gesagt eh schon zu viele verschiedene Sachen am laufen, was dazu führt, dass unter der Woche immer etliche Leute unterwegs sind, aktuell das 10v10 Bash.

      Vielleicht ist eine Partnerschaft eine Idee, ja. Wir werden uns jedenfalls erstmal aus der GML raushalten. B3 hat das auch schon gesagt.
      Persönlich sehe ich das auch eher als komplementäres Element zur CWL, v.a. für deutsche Clans interessant, die sich in Richtung competitive CW Clan entwickeln wollen oder es hierüber ausprobieren können, ob sie das wollen. Wenn das die Auslegung der GML wäre, könnte es vielleicht auch am WE stattfinden und somit weitere Clans anlocken. Weiß aber nicht, ob es Überschneidungen von Clans in der CWL P/L und der GML gibt, Saubazis z.B.
      Gibt halt so viele andere deutsche Clans mit richtig tollen Kriegern. Es bestehen ja auch schon Netzwerke, sei es hier oder z.B. auf Clansweb. Sehe da auch Parallelen zur internationalen War Szene vor einem halben Jahr. Gab viele Kontakte und viele Matchups, aber erst die CWL hat den Hype entfacht. So könnte es auch regional in DEU ablaufen. Daher finde ich die Idee klasse.
    • Hey,

      dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

      Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


      Jetzt anmelden!