Verpasse nichts mehr mit unserer Foren App. zum AppStore

"Bestrafung" Clangames für Trittbrettfahrer und Clankriege - Wie steht ihr dazu?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • "Bestrafung" Clangames für Trittbrettfahrer und Clankriege - Wie steht ihr dazu?

      Moin Ihr Lieben,

      aktuell haben wir eine Diskussion im Clan, wie wir mit sogenannten "Abstaubern" umgehen, also Leuten, die kurz vor Ende der Clangames noch Punkte machen, um die Belohnung zu erhalten, aber tatsächlich nicht wirklich etwas zu der Gesamtpunktzahl beigetragen haben.

      Im Moment legen wir zu jeden Clangames eine Mindestpunktzahl fest. Solange diese jeder der mitgemacht hat, erreicht, passt alles. Leute, die diese Punktzahl nicht schaffen, werden degradiert oder mangels Rang gekickt.

      Nun sind da aber auch vereinzelt Leute dabei, die dafür sehr aktiv im Clankrieg sind. Die möchte ich eigentlich nicht kicken, auch wenn sie im CS "abstauben".

      Generelle Frage: Wie handhabt Ihr das in den Clanspielen mit Leuten, die sehr wenige Punkte beitragen? Existiert bei Euch eine Bestrafung?

      Viele Grüße

      knatterfee
    • Community Video von MM am Start Zum vollständigen Video
    • Bei uns läuft es eigentlich ganz gut.

      Ich habe nur bei den ersten Spielen mal einen im Chat angemacht, dass er dauernd Truppen fordert, also wohl farmt, er solle doch "nebenbei" bei den Clanspielen mitmachen.
      Wusste er gar nicht - jetzt ist es einer der aktiveren Punktesammler.

      Bestrafung käme m.E. nur dann in Frage, wenn wir nicht die höchste Stufe erreichen würden.

      Und dann finde ich, müsste diese dann vor den nächsten Clanspielen angekündigt werden und erst dann erfolgen.
      Kann ja sein, dass einer wenig Zeit hatte und kurz vorm Ende wenigstens noch die eine Mission machen wollte.

      Ich würde das vielleicht beobachten, mir so "Last-Minite-Punktegeier" notieren und dann mal direkt im Chat ansprechen.

      Grüße
      Michl
      [center][/center]
      Discord, Whatsapp.Tipps, Kriegsberatung, für Clanmember Infos auf seniorenclan68.de BEI ANFRAGE IM SPIEL IMMER "VOM FORUM" angeben.
      Frage nicht, was Dein Clan für Dich, sondern was Du für Deinen Clan tun kannst ;)
    • Bei uns wird das offen im Chat diskutiert.

      Wenn einer im CK alles gibt und auch vernünftig mit Spenden/Truppen umgeht, wird der halt auf den fehlenden Einsatz in den Clanspielen angesprochen. Es muss halt alles stimmen oder schief sein, dass derjenige bei uns bleibt oder gekickt wird.
      [center][/center] [/center]
    • Du siehst, der eine Clan handhabt es so und der andere so. Du musst halt für deinen Clan eine Regelung finden, mit der die meisten leben können. Allen wirst du es so wie so nicht recht machen können.

      Bei uns wird so etwas auf demokratischem Wege gelöst. Bisher gibt es keine Verpflichtung, und das wird auch wohl so bleiben. Wir haben 18 Accounts mit 6 Mitgliedern im Clan. Um bei den CS die volle Punktzahl zu erreichen, müssen schon alle richtig ranklotzen. Wenn dies bei einem 30er, 40er oder noch größeren Clan nicht einfach so nebenbei möglich ist, stimmt doch wohl die ganze Kiste nicht.
      Nette und ambitionierte Leute sind uns auf allen RH Leveln immer willkommen :thumbsup:
    • Hi nochmal.

      Ich hätte auch einen grundsätzlichen Tipp:
      Kommunikationstools.

      Wir nutzen Discord. Dort gibt es Kanäle für alle, Clanmitglieder, Vize, Kriegsminister. Ich kann so die Berechtigungen steuern.
      So kannst Du Sachen mit den Vize vorbesprechen und dann unter Beteiligung aller im Clankanal abstimmen.
      Einzelne "Problemkandidaten" kann man so auch direkt anschreiben.

      Abstimmung im Clan klappt so gut. Früher hatten wir da WA-Gruppen, aber Discord ist - wenn man IT-affin ist und auf Berechtigungen steht - einfacher :thumbsup:

      So könnt Ihr das Thema besser ausdiskutieren, als im Chat, wo jemand nicht weiß um was es geht, weil die Hälfte der Diskussion nicht mehr da steht.

      Grüße
      Michl
      [center][/center]
      Discord, Whatsapp.Tipps, Kriegsberatung, für Clanmember Infos auf seniorenclan68.de BEI ANFRAGE IM SPIEL IMMER "VOM FORUM" angeben.
      Frage nicht, was Dein Clan für Dich, sondern was Du für Deinen Clan tun kannst ;)
    • Mr.White schrieb:

      Hi nochmal.

      Ich hätte auch einen grundsätzlichen Tipp:
      Kommunikationstools.

      Wir nutzen Discord.
      Dem kann ich mich nur anschließen. Discord ist da eine Möglichkeit. Wir haben z. B. ein gemeinsames Forum, in dem wir Grundsätzliches diskutieren und dadurch zu einer Entscheidung finden.
      Je größer der Clan, desto wichtiger ist es, eine vernünftige Kommunikationsplattform zu nutzen. Der Ingame Chat eignet sich meiner Meinung nach hierfür grundsätzlich nicht.
      Im Forum hat jeder die Möglichkeit seine Meinung ausführlich mitzuteilen, jetzt nicht nur die CS betreffend, und jeder hat seinerseits die Möglichkeit diese zu lesen und darauf zu antworten. Hier verschwindet nichts im digitalen Nirwana.
      Hier kann man auch unmissverständlich und vor allem nachhaltig posten, wie das z. B. mit den Clanspielen im Clan gehandhabt wird. ;)

      Um deine eigentliche Frage zu beantworten: Bei uns gibt es diesbezüglich keine Strafen
      Nette und ambitionierte Leute sind uns auf allen RH Leveln immer willkommen :thumbsup:
    • Ja die Clanspiele...

      Die Preise sind Toll, aber mir sind die Clanspiele einfach zu häufig. Da kann ich verstehen, dass nicht alle immer Vollgas geben. Ich bin am Weekend mit meiner Familie(Kinder) beschäftigt und mache in Ruhe meine CW angriffe. Am Abend bin ich dann Online, da habe ich eigentlich nicht Bock noch diese Spiele ab zu arbeiten. Schlussendlich mache ich die Clanspiele wegen den Clankameraden. Sie haben die Belohnungen nötiger.
      Es wäre alles kein Problem wenn die Clanspiele nicht in dieser Häufigkeit auftreten.

      Wir haben die Clanspiele nicht immer geschafft, und es wurde bis jetzt auch nicht ein grosses Drama daraus gemacht.
      Die CW's haben Priorität und wir gehen davon aus, dass jeder in den Clanspielen macht was er mit seinem Privatleben vereinbaren kann.

      Die Clanspiele generieren neue Anforderungen an die Clanmitglieder und müssen für den Clan neu definiert werden. Dies hat zur Folge das Mitglieder gehen oder rausgeworfen werden.

      Wir haben unsere Clanstruktur und Anforderungen bei belassen und bestraffen auf Grund Clanspiele niemanden.
      [center][/center]
    • [email protected] schrieb:

      Ja die Clanspiele...

      Die Preise sind Toll, aber mir sind die Clanspiele einfach zu häufig. Da kann ich verstehen, dass nicht alle immer Vollgas geben. Ich bin am Weekend mit meiner Familie(Kinder) beschäftigt und mache in Ruhe meine CW angriffe. Am Abend bin ich dann Online, da habe ich eigentlich nicht Bock noch diese Spiele ab zu arbeiten. Schlussendlich mache ich die Clanspiele wegen den Clankameraden. Sie haben die Belohnungen nötiger.
      Es wäre alles kein Problem wenn die Clanspiele nicht in dieser Häufigkeit auftreten.

      Wir haben die Clanspiele nicht immer geschafft, und es wurde bis jetzt auch nicht ein grosses Drama daraus gemacht.
      Die CW's haben Priorität und wir gehen davon aus, dass jeder in den Clanspielen macht was er mit seinem Privatleben vereinbaren kann.

      Die Clanspiele generieren neue Anforderungen an die Clanmitglieder und müssen für den Clan neu definiert werden. Dies hat zur Folge das Mitglieder gehen oder rausgeworfen werden.

      Wir haben unsere Clanstruktur und Anforderungen bei belassen und bestraffen auf Grund Clanspiele niemanden.
      Da kann ich mich nur anschließen.
      Clanspiele dienen dem Zusammenhalt des Clans und sollen ein "Wir"-Gefühl erzeugen. Jeder Spieler hat jedoch seine eigenen Prioritäten und wenn
      Sanktionen diesbezüglich ausgesprochen werden, kann das Blatt sich das auch recht schnell zum Negativen wenden. Wenn sich Spieler unter Druck
      gesetzt fühlen kann es durchaus passieren, daß diese den Clan verlassen. Am Allerbesten ist immer noch eine Kommunikation vor den Spielen, bzw.
      generell eine Kommunikation über die Spiele.
      [center][/center]
    • Also bei uns im Clan ist auch alles auf freiwilliger Basis, was die Clanspiele angeht. Ich bin der Ansicht, es ist alles ein Spiel und sollte allen Clanmitgliedern Spaß machen. Klar gibt es überall Leutchen, die gerne abstauben, ohne viel dafür zu tun. Komischerweise sind das auch die, die ansonsten immer nur den "Truppen- anfordern" Button kennen (meine Erfahrung)

      Aber deswegen für alle eine bestimmte Punktzahl vorzugeben und wenn diese nicht geschafft wird, zu kicken, da tue ich mich persönlich schwer damit. Man weiß ja selbst, wie das im Alltagswahnsinn manchmal so ist, nicht immer hat man Zeit und Muße für diese inzwischen doch recht regelmäßig stattfindenden Clanspiele. Wir schaffen auch nicht immer alle Reihen. Aber hey, die Welt ist trotzdem immer noch bunt und schön, auch wenn man nicht jedes Buch oder jeden Trank abbekommt... wichtig ist doch, dass es im Clan nett zugeht und man gemeinsam vorankommt :)

      Ich persönlich finde, das "Gesamtpaket Spieler" muss stimmen. Bei jemandem, der sich jedes Mal nur mit 50 oder 100 Punkten beteiligt und ständig Truppen anfragt, aber selbst nicht spendet, da ist es dann an der Zeit, ein paar aufmunternde deutlichere Worte im Clanchat zu verlieren :) Klappt das dann immer noch nicht, dann passt es eh nicht zusammen und man geht besser getrennte Wege... :D
    • Hey,

      dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

      Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


      Jetzt anmelden!