Verpasse nichts mehr mit unserer Foren App. zum AppStore

Rathaus-Level im Krieg

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Community Video von MM am Start Zum vollständigen Video
    • Hallo Dr. COC,
      ich denke die Auswahl eurer Accounts für das Ligateam sollte sich hauptsächlich an der Ligastufe in der ihr antretet, sowie an der Angriffststärke der betreffenden Accounts orientieren. Je höher die Liga, desto mehr trefft ihr halt auch auf hochstufige gegnerische Rathäuser und benötigt um konkurrenzfähig zu bleiben selbst auch entsprechende hochstufige Accounts, die natürlich ein höheres Kriegsgewicht mitbringen.
      Stehen dann verschiedene Accounts einer RH-Stufe bei euch zur Auswahl, finde ich es nicht zweckmäßig, die Mitnahme eines (nicht gerushten) RH von dessen Kriegsgewicht abhängig zu machen. Die Angriffsstärke eines Accounts ist meiner Meinung nach für das Team wesentlich wichtiger als dessen Kriegsgewicht. Zudem sind das Matchmaking und Kriegsgewicht meiner Kenntnis nach lediglich bei der ersten Zuweisung eines Clans in das Ligasystem, sowie der Reihenfolge der Teamaufstellung von Bedeutung. Die spätere Auswahl der Gegner erfolgt dagenen innerhalb der Ligastufe nach dem Zufallsprinzip!
      Gerade bei bestehender taktischer Felxibilität bei der Auswahl der Angriffe, kann man auch höherstufige gegnerische Teams mit eigenen angriffsstarken kleineren Accounts durchaus besiegen.
      LG

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Horatio ()

    • Wenn Du vom normalen CK ausgehst, dann nimm immer ca 1 / 3 ganz Schwache mit , die sorgen dafür das nicht so starke gegner kommen. Viele Mittlere und paar wenige ganz gute. Nach diesem Muster Suche ich immer 20er clan Kriege und wir haben aktuell eine 15er Sieg Serie.

      Noch wichtiger aber ist das Du eine Gescheite angriffs Strategie hast (also wer wo angreift und Du genau weisst wer wie gut/schlecht ist und Du die Leute dementsprechend zuordnest)
    • venom1984 schrieb:

      Wenn Du vom normalen CK ausgehst, dann nimm immer ca 1 / 3 ganz Schwache mit , die sorgen dafür das nicht so starke gegner kommen.
      Das ist meiner Erfahrung nach nicht mehr so gewichtig wie früher. Meist bekommen die Kleinen dann trotzdem viel stärkere Gegner zugeteilt. Gerade unten rum ist die Streuung größer. Für die Gesamtaufstellung sind die vorderen Plätze entscheidend. Grundsätzlich kann man sagen dass je größer der ck desto weiter kann es untenrum auseinander liegen.
      Wir machen fast ausschließlich 10er und 15er, gelegentlich auch mal 40/50. Die Anzahl der 12er ist meist gleich, ganz selten +/-1 bei RH11 ist die Anzahl überwiegend auch noch ausgeglichen, danach gehts stärker auseinander. Liegt aber auch an der unterschiedlichen Ausbaustärke der Dörfer. RH8 und darunter hat bei uns eigentlich keine wirkliche Übereinstimmung mehr, ist aber für den Kriegsausgang auch nicht entscheidend.
    • Wenn die kleinen unten schwerere bekommen aber die oberen dafür leichtere dann ist alles bestens. Jeder hat ja 2 angriffe und rein theoretisch reicht es ja wenn nur die obere hälfte die macht. Also Nr 1 greift die 1 und 2 an, Nr 2 die 3 und 4, usw.

      Dabei kann man natürlich etwas variieren und auf stärken und schwächen der einzelnen achten. Die ca. letzten 5 sind bei uns jedenfall nur Platzhalter und bei Angriffsplanung garnicht eingeplant :)....
    • Hey,

      dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

      Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


      Jetzt anmelden!