Eltern die dem Clanchef die Hölle heiß machen wollen?

  • Es haben ja schon einige geschrieben, man darf sich nicht verrückt machen lassen. Auch wenn das als Clanführer nicht immer einfach ist. Ich habe damals viel Nerven mit den jüngeren Mitgliedern gelassen. Das Verständnis für viele Dinge ist halt einfach komplett anders. Bei uns war es einfach die doch recht hohe Ernsthaftigkeit, mit der wir Älteren spielen.


    Wo du dir gegenüber den angeblichen Eltern gar keine Sorgen machen solltest, ist die Tatsache, das ihr in eurem Clan nicht für das Handeln eventueller Kinder verantwortlich seid! Du kannst doch gar nicht wissen wer wirklich real hinter einem Nikname steht. Digitale Identitäten sind Schall und Rauch. Es gibt immer Leute im Netz, die für Ärger sorgen und dies im Schein der Anonymität auch auskosten.

    Zum anderen haben Eltern bei der Internetnutzung eines minderjährigen Kindes eine gesetzliche Aufsichtspflicht! ( Die aufsichtspflichtigen Personen sind hier kraft Gesetzes die Eltern als Inhaber der Personensorge (§ 1626 I BGB) und damit als Aufsichtspflichtige (§ 1631 I BGB). Aufsichtsbedürftige Person ist das minderjährige Kind. )


    Lass dich also nicht von Eltern oder digitalen Identitäten verunsichern , die du real nicht kennst. Kleine Unstimmigkeiten gibt es in jedem Clan mal. Wichtig für euch ist, das ihr feste Regeln habt und du diese, mit deinen/deinem Vize auch korrekt umsetzt. Viele lächeln über Clanregeln…aber Regeln sind, wie in vielen Lebenslagen, unabdingbar.


    Mach nen Haken dran und ich wünsche euch eine schöne Restwoche :thumbsup:

    Viele Grüße Ronny

  • Alles was ihr sagt beruhigt mich sehr :)

    Das mit den Regeln und dem "sonst wirst du nicht glücklich als Chef", ja langsam fällt mir das auch auf. Ohne Regeln ist Chaos, aber es gibt immer welche die dann schreien "omg warum muss ich mich an regeln halten, ist ja nur ein spiel".

    Nun ja, es ist ein Clan und wenn dann 15 im Krieg investieren und sich Mühe geben, drüber reden wen sie angreifen etc. und dann aber 5 sich nicht kümmern und der Krieg dann verloren ist, das is asozial und hat imo in einem clan wie unserem nix zu suchen.

    Hin u wieder kann ja was dazwischen kommen, aber man bekommt auf nachfragen im Chat und verwarnung per CN keine Antwort.


    Ihr gebt mir echt Hoffnung, ich glaube ich bin von der Vergangenheit geschädigt :D da sich dann einige aufgeregt haben (künstlich meiner Meinung nach, weil sie einfach stunk manchen wollten). Ein vize von damals hat mir auch immer wieder gesagt "du bist der chef, du entscheidest" und ich wollte halt immer "den Clan" mit einbeziehen. Das funktioniert aber leider nicht, weil immer wieder neue leute kommen die einfach keinen plan von nix haben und die muss man erst aussieben...


    Vorsatz: streng sein, dazu stehen und ok mit den eigenen Entscheidungen sein, sonst wird man leicht Opfer von Bullies... :o Ich hätte mir echt nicht gedacht das es bei einem "kinderspiel" so heftig zu geht.. o0


    UPDATE: das kind meint nun "ich hab soviel geld ausgegeben und nun löscht meiner mutter COC" :).... welches "sein Geld"??? und geschieht der Mutter recht, wenn sie das nicht unter Kontrolle hat.


    Persönliche Freunde haben mir erzählt das ihre Kinder mittles Lootboxes etc. gelernt haben ,wie sie eigentlich vom spiel übers ohr gehauen werden (weil meistens gleich ein nächstes "supertolles angebot" auf dem bildschirm erscheint und die sachen die man gerade gekauft haben, für das nächste level natürlich nicht mehr reichen.. ). Mit elterlicher Anleitung können solche dinge echt lehreich fürs leben sein.

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!