Beiträge von OMI

    Danke für die Info - ich wusste nicht, dass nun alle neuen Clans systematisch immer in Gold3 eingeordnet werden.

    Das dies dann Frust erzeugen kann ist normal und für die Spieler alles andere als erfreulich.

    Ich gehe absolut konform damit, dass SC für CWL keine 5x5 einführen wird.

    Anders sehe ich die EInführung und aktuelle Situation in CKL.

    Es wäre mir nicht bekannt, dass es vor allem für die Top-Clans eingeführt wurde. Diese haben mit den unterschiedlichsten und umfangreichen Turnieren genügend zu tun, dazu braucht es nicht zwingend eine CKL.

    Auch beim Matchmaking habe ich eine andere Ansicht der Dinge. Matchmaking macht bei einem Liga-System keinen Sinn. Man spielt in einer Liga gegen andere Teams, die auch durch Auf- oder Abstieg oder Klassenerhalt in dieser LIga aufgrund ihrer spielerischen Stärke (nicht RH-Stärke!) teilnehmen. Das ein neu gegründeter Clan mit nur kleinen RH auf nur RH12/13 trifft halte ich für extrem unwahrscheinlich, denn dann müsste der RH12/13 Clan so unterirdisch angreifen, dass sie in der niedrigsten Liga eingeteilt sind ;-)

    Aber ja, es kann 1-2 Saisons dauern, bis sich ein komplett neuer Clan in der für sich passenden Liga eingependelt hat.

    Ich finde das durchaus eine gute Idee.

    Im Gegensatz zu anderen Ideen wäre das für alle Seiten eine win-win Situation.

    Ob - oder wie das dann aber technisch/organisatorisch (zu) großen Aufwand bedeutet vermag ich nicht zu sagen.

    Nach langer Pause haben wir in unserem Clan im August wieder mal das Nachtdorf ordentlich gepusht und - wir wissen eigentlich selber nicht genau warum - die Saison dauerhaft Platz 3 belegt und damit auch abgeschlossen (in Deutschland).

    Selber habe ich es nach einigen MOnaten Pause auch wieder gespielt und mich konstant über die 6000 hieven können.

    Spannend finde ich, wie derzeit die Top-SPieler agieren: Es gibt keine Standardtruppe!

    Es gibt die unetrschiedlichsten Mischungen, teilweise auch Luft und Boden gemischt, Pekka, Barabaren Riesen, nur Baby und Lakaien, Hexen mit Luft etc.


    Selber habe ich vieles probiert und getestet - aber am Ende bin ich wieder bei meinen Standardtruppen gelandet:

    RH mittig: Pekka + Kanone

    RH eher außen: Schleichkobolde


    Die 2. Truppe ist definitiv konstanter und die Prozente lagen nahezu immer zwischen 60 und 66%. Mehr als 70 nahezu ausgeschlossen, bis auf einige spezielle Dörfer, die einem ein Lächeln ins Gesicht zaubern, sobald man sie sieht.


    Mit Pekka sind auch locker über 70% drin, im Schnitt würde ich aber eher auch Richtung Mitte 60% gehen. Aber: Die Gefahr, das RH mal nicht zu bekommen ist definitiv vorhanden.


    Mal sehen, ob es 2021 etwas neues zum Nachtdorf gibt - denn aktuell bietet es einfach nichts wirklich spannendes ....

    Die Idee ist absolut verständlich und nachvollziehbar. Daher wird sie in dieser oder ähnlicher Form auch immer wieder formuliert. Leider ist es aber so, dass etwas dieser Art von Supercell rigoros abgelehnt wird. Also generell die Möglichkeit,. untereinander Rohstoffe oder auch Juwelen auszutauschen.

    Ist auch völlig nachvollziehbar - irgendwie muss ja auch Supercell Geld verdienen ;-)


    Aber ich finde es immer gut, wenn man Ideen und Gedanken äußert - denn auch SC hat mehrfach erklärt, dass einige ihrer Umsetzungen in Updates den Ideen der Spieler folgen.

    Da wir aktuell überwiegend RH13 dabei haben, kann ich das nicht so beurteilen, wie derzeit die Ausgewogenheit der Suche ist. Bei unserem Zweitclan funktioniert das aber sehr gut und fair. Manchmal gibt es Ausreiser, ja, aber im großen und ganzen echt gut.


    Wie R3 schon sagte, ist das Clanlevel absolut egal bei der Gegnerfindung. Entscheidend ist die Stärker der beteiligten Dörfer, sowohl hinsichtlich Verteidigungen, als auch der Angriffstruppen.

    Es ist auf jeden Fall meist problematisch, wenn man überwiegend gerushte Dörfer hat. Gerade wenn diese oben in der Rangliste stehen sind diese ein gefundenes Fressen für erfahrene Angreifer derselben Rathausstufe.


    Daher achtet auf den konsequenten Ausbau Eurer Dörfer - vor allem aber auf den Ausbau Eurer Angriffstruppen (Helden!!!). Dann wird sich auch der Erfolg wieder einfinden. Viel Erfolg!

    Eine alte Diskussion, aber immer wieder spannende Diskussion.


    Ich drehe es mal rum: Wenn aus "Gerechtigkeitsgründen" die Mauern nicht billiger werden dürfen, dann dürften es die Gebäude auch nicht. Und damit auch nicht die Dauer des Ausbaus.

    Also müssten auch die Truppenausbildungen wie früher wieder viel länger dauern (wer erinnert sich nicht gerne an den Golem mit 45 Minuten) usw., weil ja dann alle benachteiligt sind, die ganz am Anfang gespielt haben.;-)


    Ich finde die Reduzierung der Kosten gut und ganz wichtig!

    Der Grund ganz einfach: Das Spiel lebt und fällt mit neuen Spielern. Da der Weg zu einem max RH aber immer weiter wird, muss man die Zeiten hierfür verkürzen, um neuen Spielern eine Perspektive zu eröffnen.

    (Viele scheitern auch heute noch an RH9, weil Ihnen der Heldenbau zu aufwendig wird.)


    Und ohne Nachwuchs würde das Spiel auf Dauer sterben.

    Ich gebe Dir in dem Punkt recht, dass eine Verteilung auf eine definierte Anzahl nicht optimal ist.


    Dazu aber 2 Gedanken:

    * Gäbe es eine automatische gleichmäßige Verteilung, dann bräuchten es nicht dieses Extra-Bonus, Dann könnte man gleich den normalen Bonus erhöhen.

    * Bei uns wird einfach unter Berücksichtigung der bisherigen Boni geschaut, dass es über das Jahr gesehen gerecht unter den Teilnehmern verteilt wird. Eine Aufteilungsmöglichkeit nach unterschiedlicher Höhe dagegen würde ich persönlich nicht wollen - dann müsste man ggf. auch noch erläutern, warum einer mehr und einer weniger bekommt.


    In Summe gibt es der Clanleitung die Möglichkeit, bestimmte Teilnehmer entweder nach Leistung oder Bedarf diesen Bonus zukommen zu lassen. Ich finde es - wie eingangs erwähnt - nicht optimal, aber besser als keinen Bonus zu verteilen...;-)