Die Geschichte von 2 kleinen Walküren und einem Magierturm

  • #1

    Es War wieder mal Krieg und 4 kleine Walküren standen als letzte von 14 am Schlachtfeld. Ihre Gegner waren noch ein Tesla, 1 Kanone, 1 Minenwerfer ein Elilager und ein Magierturm. Alle 4 tapferen Walküren kämpften erbarmungslos doch 2 ließen ihr Leben da sie der Kanone und dem Magierturm zum Opfer fielen.. Doch 2 schwer verwundete Walküren gaben nicht auf und kämpften sich unter harten Beschuss des Magierturms durch und hatten nur noch den vor Augen.. Was dann geschah ... erzählen euch die Bilder..

  • #6

    Was für ein Glück..... :thumbup: knapp ist ja noch untertrieben.


    Bei mir lief`s ähnlich....es war nur noch ein Armeelager übrig und die Zeit ist abgelaufen. Was für ein Ärger 99% :cursing:
    Werde aber mal deine Truppen Kombination ausprobieren, vielleicht klappt die ja besser.

  • #8

    Bezüglich der Truppenkombi..


    Hab da einiges getestet wie zb mit 10 Hogs und 10 Walküren, 14 Hogs 6 Walküren aber ich muss sagen, dass ich mit dieser Kombi (14W, 6H) am zufriedensten bin.


    Anm. Meine Walkis sind jetzt auf 4!! :thumbup: Bin schon auf den nächsten Ck mit diesen Ladies gespannt... :thumbsup: :thumbsup:

    Wieso hab ich bloß angefangen dieses Spiel zu spielen?!?! ?( :rolleyes: :thumbsup:

  • #9

    Meine sind schon seit längerem auf lvl 4. Die rocken richtig.
    Hatte 17 Stück dabei mit einem Golem und Magier. Bin eben noch am tüfteln wie viele und welche Truppen denn nun passen.
    Ist ja sicherlich auch Gegner abhängig...bin aber des öfteren an der 99% marke gescheitert.

  • #10

    Das Problem sind meistens die Mauern ab Lvl 9 die wirklich aufhalten ... ich nehme daher meist 3 Beben +1 und dann 3 Heil und je nach Base 1 Sprung statt Heil mit

    Wieso hab ich bloß angefangen dieses Spiel zu spielen?!?! ?( :rolleyes: :thumbsup:

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!